"Ich bin eine Leseratte"

Freizeit-Leseprojekt für Schüler im Medienzentrum Rotenburg gestartet

Im Medienzentrum Rotenburg an der Fulda ist ein Freizeit-Leseprojekt für Schüler gestartet.
Symbolbild: pixabay

02.07.2020 / ROTENBURG/F. - Lesen macht Kindern oft nur dann richtig Spaß, wenn dahinter kein schulischer Druck steht. Für alle Leseratten und solche, die es werden möchten, hat die Geschäftsstelle der Hessischen Leseförderung ein Projekt ins Leben gerufen, konkret richtet es sich an Schülerinnen und Schüler der dritten bis sechsten Klassen. Unter dem Titel "Ich bin eine Leseratte" sollen Kinder und Jugendliche zum Lesen motiviert werden, und auch dazu, einen eigenen literarischen Kritikerverstand zu entwickeln.

Das Medienzentrum des Landkreises mit Sitz in Rotenburg an der Fulda (Landkreis Hersfeld-Rotenburg) beteiligt sich in diesem Jahr wieder an der Aktion. Vor Ort stehen den Schülerinnen und Schülern anlässlich hierzu sechs spannende Buchtitel zur Verfügung. Das Team des Medienzentrums sagt: "Wir möchten alle Schüler einladen, teilzunehmen. Egal ob man nur eins oder gleich alle sechs Bücher liest, Hauptsache man ist mit Spaß dabei." Ab sofort liegen die Bücher zu verschiedenen Themen im Medienzentrum zur Ausleihe bereit.

Im Anschluss an das Lesen sind die Teilnehmenden aufgefordert, den Lesestoff zu bewerten oder in Form von Zeichnungen zu Papier zur bringen. Zu der Ausleihe wird jeweils ein Bewertungsheft mit ausgegeben. Alle ausgefüllten Exemplare, die bis zum 11. September im Medienzentrum abgegeben werden, nehmen anschließend an einer Verlosung teil. Die Aktion findet in Zusammenarbeit mit der Sparkassen-Kulturstiftung Hessen-Thüringen statt. Im Anschluss an die Prämierung ist ein Lesefest geplant, allerdings abhängig von der aktuellen Corona-Lage. Nähere Informationen hierzu folgen.

Das Team im Medienzentrum freut sich jetzt auf zahlreiche Teilnahmen. Kinder und Jugendliche unter 18 Jahren bekommen ihre eigene Ausleihkarte im Medienzentrum kostenfrei, das Einverständnis der Eltern vorausgesetzt. Alle weiteren Fragen zur Aktion beantwortet das Team des Medienzentrums im persönlichen Gespräch, per E-Mail (info@medienzentrum-hersfeld-rotenburg.de) oder telefonisch (06623 817 8000). (pm) +++