Große Resonanz!

DRK Fulda hilft HELFEN! Narren und Sportler greifen Hilfsbedürftigen unter Arme

DRK Fulda hilft HELFEN!
Fotos: Hendrik Urbin

24.03.2020 / REGION - Die Rotkreuz-Aktion für Hilfsbedürftige DRK Fulda hilft HELFEN! ist angelaufen und die Partner FKG Fulda, Florengäßner Brunnenzeche und SG Barockstadt Fulda-Lehnerz haben in den letzten Tagen kräftig die Werbetrommel gerührt, um Ehrenamtliche zu rekrutieren. Gemeinsam wollen sie Hilfsbedürftige in der Corona-Krise mit Lebensmitteln und Medikamenten versorgen. Die Resonanz ist groß, selbst ein gekröntes Haupt packt mit an. OSTHESSEN|NEWS ist Mit-Initiator und offizieller Partner dieser Kampagne.

Wenn die Vereine Newsletter und soziale Medien aktivieren, dauert es nicht lange, bis ein Pool von Ehrenamtlichen gefunden ist: "Wir haben sehr viel positives Feedback bekommen, als wir unsere Mitglieder angeschrieben haben. Momentan ist das ehrenamtliche Engagement in unserem Bereich ja leider durch Corona lahmgelegt, deswegen waren viele froh, sich so betätigen zu können", erklärt Volker Bagus, sportlicher Leiter der SG Barockstadt Fulda-Lehnerz.

Das kann auch Marianne Koch von der Florengäßner Brunnenzeche bestätigen: "Ich habe einen Aufruf auf Facebook gestellt, an unsere Aktiven geschickt, unser 'Florengäßner Bote' wird zudem diese Woche gedruckt. Da findet sich der Aufruf für DRK Fulda hilft HELFEN! ebenfalls. Es haben sich schon mehrere Mitglieder für den ehrenamtlichen Dienst angemeldet, die dann beim DRK Fulda die bestellten Waren abholen und ausliefern. Im Bewerbungsbogen kann genau ausgewählt werden, für was man wann zur Verfügung steht - ob in der Logistik oder beim Telefondienst."

Mehr als 300 Aktive hat FKG-Präsident Michael Hamperl mit seinem Aufruf zur Unterstützung der Rotkreuz-Aktion erreicht: "Das Gesamtkonzept ist durchdacht und das DRK beweist dadurch wieder einmal seine wichtige soziale Stellung in unserer Region. Ich habe außerdem bei Engpässen von DRK-Fahrzeugen die Bereitstellung unserer FKG-Busse angeboten. Aufgrund des eingeschränkten Freizeitverhaltens ist DRK Fulda hilft HELFEN! eine sinnvolle Freizeitbeschäftigung, aber vor allen Dingen eine, die jene glücklich macht, die auf fremde Hilfe angewiesen sind. Wir hatten schon gutes Feedback - und Sternenprinz Harald LXXIX. von Fulda wird auch mit anpacken!"

Mit DRK Fulda hilft HELFEN! sollen Menschen, die nicht mehr am täglichen Leben teilhaben können und beispielsweise Hilfe bei der Versorgung mit Lebensnotwendigem - wie Lebensmitteln oder Medikamenten - brauchen, unterstützt werden. Unterstützen auch Sie das ehrenamtliche Helfer-Team des DRK Fulda und bieten Sie Ihre Hilfe an. Gesucht werden auch Menschen mit speziellen Erfahrungen/Ausbildungen: im Bereich medizinischer Berufe, in Logistik, Transport und Einkauf, in IT- und EDV-Anwendung etc. - alle ehrenamtlichen Helfer genießen den Versicherungsschutz des Deutschen Roten Kreuzes. (mau)

+++ DRK Fulda hilft HELFEN! erreichen Sie unter www.drk-fulda-hilft-helfen.de oder per E-Mail unter hilfe@drk-fulda.de oder telefonisch unter den geschalteten Rufnummern: 0661/90 29 1-61 bis -65 (täglich von 8 bis 18 Uhr). +++