Olympia-Quali in der Tasche

Pucar macht sich selbst das schönste Geburtstagsgeschenk

Darf sich zurecht freuen: Tomislav Pucar hat das Olympia-Ticket in der Tasche
Archivfoto Jonas Wenzel (Yowe)

28.01.2020 / GONDOMAR - Großer Erfolg für Tomislav Pucar. Der Kroate in Diensten des TTC RhönSprudel Fulda-Maberzell hat sich mit der Nationalmannschaft seines Landes für die Olympischen Spiele in diesem Jahr in Tokio qualifiziert.

Während die Tischtennis-Bundesliga momentan pausiert, sind viele Spieler unterwegs, um bei den Mannschafts-Qualifikationsturnieren ihr Ticket für die Olympischen Spiele zu lösen. Zahlreiche Tischtennis-Bundesliga-Spieler nutzten am Wochenende diese Chance, darunter auch Tomislav Pucar, der mit der kroatischen Nationalmannschaft an den Start ging.

Im portugiesischen Gondomar kämpften 34 Teams um lediglich neun Startplätze für das Olympische Tischtennis-Turnier. Kroatien und Pucar qualifizierten sich durch einen glatten 3:0-Sieg gegen England für das Sportevent des Jahres. Der 24-Jährige steuerte einen 3:2-Sieg gegen Liam Pitchford zum Gesamterfolg bei. „Wir sind unglaublich stolz auf Tomislav“, sagte TTC-Vizepräsident Claus-Dieter Schad gegenüber ON|Sport, „es zeigt, welch fantastische Entwicklung er in der letzten Zeit genommen hat.“

Ganz nebenbei macht sich Pucar damit auch noch selbst das schönste Geburtstagsgeschenk, denn der Kroate feierte neben dem Olympiaticket am Sonntag auch seinen 24. Geburtstag. „Wenn er wieder hier in Fulda ist, werden wir sicherlich darauf anstoßen“, so Schad.

In Tokio kann sich Pucar dann gleich doppelt präsentieren, denn neben der Teilnahme am Teamwettbewerb, winkt dem Weltranglisten-32. auch die Teilnahme im Einzel. Durch seine Bronze-Medaille bei den European Games in Minsk hat er auch dafür bereits die Qualifikation geschafft. (Felix Hagemann) +++