Talent von der SG Marbach

Florian Hans mit der Hessenauswahl deutscher Vizemeister

Florian Hans holte mit der Hessenauswahl den zweiten Platz beim "future-cup"
Foto: Privat

13.01.2020 / PETERSBERG - Tischtennis-Nachwuchsspieler Florian Hans war am vergangenen Wochenende für die vierköpfige U12-Hessenauswahl im Einsatz und errang beim nationalen „future cup“ mit seiner Mannschaft den zweiten Rang unter allen 16 deutschen Bundesländern.

„Der future cup wird einmal im Jahr als eine Art Deutsche Meisterschaften der Bundesländer ausgetragen.“, erklärt Verbandstrainer Oliver Weber. Nach klaren 4:1-Siegen in der Vorrunde gegen Bayern und Rheinland-Pfalz, wartete im Viertelfinale das Team aus dem Saarland. Auch hier war Hessen nicht zu stoppen. Beim 4:1-Sieg konnte Florian Hans zwei Einzelsiege beisteuern. Nach dem Halbfinalsieg über Nordrhein-Westfalen (3:2) stand das Finale gegen Top-Favorit Baden-Württemberg an.

Hier konnte Florian Hans mit einem Sieg und einer Niederlage die knappe Gesamtniederlage (2:3) nicht verhindern. Der zehnjährige Marbacher wird als einziger Spieler der Hessenauswahl nächstes Jahr die erneute Chance bekommen, auf Platz eins in Deutschland zu landen, da er ein Jahr jünger als seine Mannschaftskameraden ist.

Für Jugendleiter Dominic Jahn beginnt damit das neue Jahr für die SG Marbach so wie das alte aufgehört hatte: „Ende letzten Jahres kamen wir mit zwei Hessenmeister-Titeln, einem Vizemeister-Titel und zwei Bronzemedaillen von den Hessischen Meisterschaften zurück!“ Tatsächlich las man zuletzt viele Spieler der SG Marbach in den Siegerlisten: In der U11-Altersklasse wurde Ben-Luca Köhler mit Florian Hans Doppel-Hessenmeister. Zudem holten im Einzel Ben-Luca Köhler Bronze und Florian Hans Silber.

In der U13-Altersklasse holte Simon Hans im Doppel Bronze und Jannik Böhm sowie Chris Urbainczyk erreichten das Viertel- bzw. Achtelfinale. In der U15-Altersklasse wurde der zwölfjährige Nationalkader-Athlet Simon Hans Doppel-Hessenmeister. „Auch in der Punktrunde lief es für unsere Nachwuchsmannschaften von der Kreisklasse bis zur Hessenliga super! Die Rückrunde der Saison kann also kommen!“, ist Jahn zuversichtlich. (pm)+++