Plätzchen backen, Weihnachtslieder singen...

Zauberhafte Atmosphäre: Strahlende Kinderaugen im Weihnachtswunderland

Ein Backerlebnis der besonderen Art wartete auf die 110 Kinder in der antonius Festscheune.
Fotos: Carina Jirsch

04.12.2019 / FULDA - 110 Kinder konnten am Dienstagnachmittag in das Weihnachtswunderland in der Festscheune von antonius eintauchen. Anita Burck begleitete die Kleinen durch die zweistündige Mitmach-Veranstaltung. Auf dem Programm standen unter anderem ein gemeinsames Plätzchen backen, Weihnachtslieder singen, Geschichten lesen und vieles mehr. "Das Schönste sind die leuchtenden Kinderaugen. Wir hoffen, dass es bei den Kindern in Erinnerung bleibt", heißt es von der Organisatorin.

Burck habe die Idee schon länger gehabt: "Eine abgespeckte Version hat es damals im Emaillierwerk gegeben, die große Form wurde nun mithilfe der Unterstützung von Mediamarkt umgesetzt." Die gemütliche und stimmungsvolle Atmosphäre ist in den Räumlichkeiten nicht zu übersehen gewesen: Vom buntgeschmückten Weihnachtsbaum, schönen Dekorationen bis hin zum gemütlichen Holzofen fehlte es an nichts. Der Duft von Plätzchen und Punsch versetzte die Kinder, Eltern und ihre Großeltern in weihnachtliche Stimmung.

"Wir freuen uns, wenn die Veranstaltung angenommen wird und wir hoffen, dass es die Kinder bereichert", sagt sie voller Freude. Begonnen wurde mit dem Backen. Große Teigplatten warteten auf die Kinder, Förmchen zum Ausstechen lagen bereit. Zur Einstimmung sangen aber zunächst alle Kinder kräftig "In der Weihnachtsbäckerei" mit. Der Schneemann Baldoin sorgte zwischendurch für heitere Laune. 

Einer der anwesenden Begleitpersonen war Wolfgang Belz mit seinen drei Enkelkindern. Er ist von dem besonderen Event begeistert: "Wir finden es sehr schön hier. Die Kinder haben richtig Spaß und können in weihnachtliche Stimmung kommen." (Maria Franco) +++