Mega Stimmung

Fünftes und letztes Rock meets Blues EFM-Benefiz-Konzert in der Alten Piesel


Alle Fotos: Martin Engel

01.12.2019 / KÜNZELL - Aus einer spontanen Idee heraus und mit dem Hintergrund soziale und caritative Projekte zu unterstützen, veranstaltete der Fuldaer Elektro-Fachmarkt Euronics XXL EFM Fulda Müller, zusammen mit der Alten Piesel, am Samstagabend das fünfte Benefiz-Konzert-"Rock meets Blues".

Fünf regionale Bands eroberten die Bühne, hauten in die Tasten und griffen in die Saiten. Bei diesem musikalischen Feuerwerk, das die Herzen der Rock- und Blues-Fans höherschlagen ließ, konnte man ohne Übertreibung von der Creme de la Creme der heimischen Musikszene sprechen.

Das Duo „Deuce“, bestehend aus Stefan Wagner und Uli Mayer begeisterte mit Klassikern aus Soul, Motown, Rock´n´Roll und Blues, „Awake“ ließ den Geist der guten alten Zeit aufleben, als Musik noch laut und handgemacht war. Mit Songs aus den letzten vier Jahrzehnten der Rockgeschichte lud die Band zum Mitsingen, Headbangen und Mitwippen ein.

Jede Menge Hits von Bryan Adams brachten „Kain Adams“ mit. Die Band um Sänger Dirk Faulstich, die bereits seit über 20 Jahren gemeinsam auf der Bühne steht, hat sich ganz dem kanadischen Ausnahmekünstler verschrieben. Und damit war es aber noch nicht genug: In der Kneipe legten "DJ Teacher Ralf Kleemann mit Support Party-Klassiker auf, während im Saal DJ Stefan den Tanzfreudigen mit Videos und Songs der Popgeschichte einheizte.  

Der Erlös aus den Eintrittsgeldern (10 Euro pro Ticket) soll wie in jedem Jahr einem caritativen Zweck zugutekommen. Insgesamt konnten durch die Konzerte in den vergangenen Jahren über 20.000 Euro an verschiedene Projekte gespendet werden. Schade, dass das beliebte „Rock meets Blues" in der Piesel das letzte seiner Art gewesen ist. Ein kleiner Hoffnungsschimmer: Das Team von EFM um Hans-Jürgen Müller plant schon jetzt mit einem neuen Konzept für die kommenden Jahre. (mr) +++