POLIZEIREPORT

Ein 29-jähriger Pickup-Fahrer aus Hünfeld schwer verletzt


Symbolbild O|N

20.11.2019 / KREIS FD - Verkehrsunfall mit drei beteiligten Pkw

SCHWARZBACH. Am Mittwochmorgen (20.11.), gegen 8 Uhr, kam es zwischen Rödergrund und Schwarzbach zu einem Verkehrsunfall, an dem drei Pkw beteiligt waren. Die 47-jährige Fahrerin eines Opel Astra aus dem Landkreis Fulda geriet, vermutlich aufgrund gesundheitlicher Probleme, auf die Gegenfahrbahn und kollidierte dort mit zwei entgegenkommenden Pkw. Bei dem Unfall wurden glücklicherweise keine Personen verletzt. An den beteiligten Pkw entstand Sachschaden in Höhe von insgesamt circa 14.000 Euro.

Einbruch in Dönerladen im Bahnhof

FULDA. Unbekannte Täter haben in der Nacht von Samstag, den 16.11.2019 auf Sonntag, den 17.11.2019 die Eingangstür des Restaurants "Pamukkale" im Bahnhof Fulda aufgebrochen und sich widerrechtlich Zutritt verschafft. Im Restaurant gelang es den Tätern, die Wechselgeldkasse zu entwenden. Es entstand ein Schaden in bislang unbekannter Höhe. Die Bundespolizeiinspektion Kassel hat die Ermittlungen aufgenommen und ein Strafverfahren eingeleitet. Zeugenhinweise sind unter der Telefon-Nr. 0561/81616-0 bzw. der kostenfreien Service-Nr. 0800 6 888 000 oder über www.bundespolizei.de erbeten.

16-Jähriger bedroht und geschlagen

FULDA. Eine unbekannte Personengruppe versuchte am Dienstagabend einen 16-Jährigen im Bereich des Fuldaer Bahnhofs auszurauben. In einem günstigen Moment gelang dem jungen Mann jedoch die Flucht. Gegen 20:30 Uhr begab sich der Geschädigte vom Bahnhofsvorplatz in das Parkhaus der Ruprechtstraße, als ihn eine siebenköpfige Personengruppe ansprach und zur Herausgabe von Bargeld aufforderte. Dabei wurde er von einer männlichen Person
mit einem Messer bedroht und geschlagen. Im Zuge seiner Abwehrhandlung verletzte sich der 16-Jährige leicht im Gesicht. Der Haupttäter soll circa 15 bis 20 Jahre alt und zwischen 1,80 und 1,85 Meter groß gewesen sein. Er hatte kurzes schwarzes Haar und war schwarz gekleidet. Über seinem Kopf trug er eine Kapuze. Alle Personen der Tätergruppe hatten ein südwest-asiatisches Erscheinungsbild. Die Fuldaer Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen und sucht Zeugen, die Hinweise zur Tat oder Angaben zu den Tätern machen können. Hinweise bitte an das Polizeipräsidium Osthessen unter Telefon 0661/105-0, jede andere Polizeidienststelle oder über die Onlinewache unter www.polizei.hessen.de

Schwarzes Crossrad mit weißer Federgabel gestohlen

FULDA. Am Dienstagmittag entwendeten Unbekannte in der Straße "Bonifatiusplatz" ein schwarzes Crossrad "Staiger Daytona" mit weißer Federgabel im Wert von rund 700 Euro. Das Fahrrad stand im Einfahrtsbereich zum Jugendamt und war mit einem Schloss gesichert. Hinweise bitte an das Polizeipräsidium Osthessen unter Telefon 0661/105-0, jede andere Polizeidienststelle oder über die Onlinewache unter www.polizei.hessen.de. 

Stoffbeutel aus BMW entwendet

FULDA. Aus einem schwarzen BMW 316i Compact stahlen Unbekannte am Dienstvormittag eine auf dem Beifahrersitz befindliche Stofftasche. Das Fahrzeug stand auf dem Hof eines Anwesens in der Haimbacher Straße / Ecke Herbsteiner Straße. In der Tasche befanden sich persönliche Gegenstände und eine geringe Summe Bargeld. Hinweise bitte an das Polizeipräsidium Osthessen unter Telefon 0661/105-0, jede andere Polizeidienststelle oder über die Onlinewache unter www.polizei.hessen.de.

Ein 29-jähriger Pickup-Fahrer aus Hünfeld schwer verletzt


HÜNFELD. Ein Pickup-Fahrer und ein 34-jähriger Lkw-Fahrer standen gegen 07.25 Uhr in Eichenzell in der Straße "Am langen Acker" hintereinander an einer Zapfsäule auf einem Tankstellengelände und betankten ihre Fahrzeuge. Der Pickup-Fahrer stand erhöht auf einem Tritt am Heck seines Fahrzeuges, um einen auf der Ladefläche abgestellten Zusatztank zu befüllen. Der hinter ihm stehende Lkw-Fahrer wollte sein Fahrzeug etwas nach vorne rollen lassen, damit der Tankschlauch bis zu seinem Tankstutzen reichte. Hierbei übersah er den 29-Jährigen. Dieser wurde zwischen dem Lkw und dem Pickup eingeklemmt und zog sich schwere Verletzungen zu. Er wurde in ein nahe gelegenes Krankenhaus gebracht. Bei dem Unfall entstand Sachschaden in Höhe von circa 1.500 Euro.+++