POLIZEIREPORT

Jackendieb gefasst - Verkehrsbehinderung nach Auffahrunfall auf der B 27


Symbolbild O|N

19.11.2019 / KREIS FD - Jackendieb gefasst

HÜNFELD. In einer Schule in der Jahnstraße wurden in den letzten beiden Wochen mehrere Jacken gestohlen. Der Polizei Hünfeld gelang es am Freitagmorgen den Dieb festzunehmen. Schülerinnen nahmen den 23-jährigen Mann aus Hünfeld morgens gegen 10 Uhr auf dem Schulgelände wahr, da er sich auffällig verhielt. Als der Täter bemerkte,
dass er beobachtet wurde, ergriff er mit zwei Jacken unter dem Arm die Flucht. Aufgrund der guten Personenbeschreibung konnte die Polizei den Mann später in der Innenstadt antreffen und festnehmen. Zu diesem Zeitpunkt trug er eine der beiden Jacken. Die zweite grüne Jacke hatte er nicht mehr bei sich. Der Mann wurde nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen wieder entlassen. Wer Informationen zum Eigentümer oder Verbleib der grünen Jacke hat, wendet sich bitte an die Polizeistation Hünfeld unter der Telefonnummer 06652/9658-0, das Polizeipräsidium Osthessen unter der Telefonnummer 0661/105-0, jede andere Polizeidienststelle oder die Onlinewache unter www.polizei.hessen.de.

Verkehrsbehinderung nach Auffahrunfall auf der B 27

HÜNFELD. Am Montag, gegen 15.30 Uhr, kam es auf der B 27 zwischen Rückers und Hünfeld zu einem Verkehrsunfall, bei dem ein 18-jähriger Hünfelder mit seinem Kleinwagen auf das Fahrzeug eines 55-jährigen Durchreisenden auffuhr. Bei dem Anstoß wurde der 18-Jährige leicht verletzt und es entstand Sachschaden in Höhe von etwa 9.000 Euro. Da Betriebsmittel ausliefen und die Bergung des stark beschädigten Kleinwagens bis etwa 17.00 Uhr andauerte, kam es zu erheblichen Behinderungen im Berufsverkehr auf der B 27.+++