Behinderungen auf der A 5

Pinkelpause an der Ausfahrt: Lastwagen rollt rückwärts und stürzt um


Foto: TVNews Hessen

18.11.2019 / BREITENBACH/H. - Schwerer LKW-Unfall auf der A 5 in Höhe der Rastanlage Rimberg. Zwischen dem Hattenbacher Dreieck und der Zufahrt zur Rastanlage - in Fahrtrichtung Frankfurt am Main - ist am Montagabend gegen 18:45 Uhr ein Lastwagen umgestürzt. Dieser blockiert die rechte Spur im baulich getrennten zweispurigen Baustellenbereich.

Die Umstände, welche offenbar zum Unfall führten, sind kurios: An der Steigungsstrecke der Ausfahrt zur Rastanlage stoppte der LKW-Fahrer, da er vermutlich dringend austreten musste. Während er sein Geschäft erledigte, machte sich sein Laster selbstständig, rollte rückwärts über die Ausfahrt auf die A 5 und stürzte dort an der Betonleitwand um. Ob der Mann vergessen hatte, die Handbremse richtig anzuziehen oder ein technischer Defekt Auslöser des Unfalls ist, ist bislang unklar.

Aktuell (Stand: 19:20 Uhr) ist die Feuerwehr Kirchheim vor Ort und nimmt auslaufende Betriebsstoffe auf. Die Bergungsarbeiten werden sich vermutlich noch einige Zeit hinziehen - bis in die Nacht hinein. Das Laster hatte Folien geladen. Verletzt wurde zum Glück niemand. Es kommt zu Behinderungen, da auch die Verbindungen von der A 7 zur A 5 während der Bergungsarbeiten gesperrt werden mussten. (hhb) +++