POLIZEIREPORT

Unfallflucht in Tann - Handtasche entrissen - Einbrüche


Symbolbild O|N

18.11.2019 / KREIS FD - Handtasche entrissen

FULDA. In der Kanalstraße riss ein bislang unbekannter Mann einer lebensälteren Dame am Sonntagmittag (17.11.), gegen 12:25 Uhr, die Handtasche vom Arm. In der Tasche befand sich neben persönlichen Gegenständen und Ausweisdokumenten auch eine Geldbörse mit Bargeld.

Der Tatverdächtige ist circa 25 bis 30 Jahre alt und zwischen 1,60 und 1,70 Meter groß. Bekleidet war er mit einer dunklen Jacke und einer dunklen Strickmütze. Hinweise bitte an das Polizeipräsidium Osthessen unter Telefon 0661/105-0, jede andere Polizeidienststelle oder über die Onlinewache unter www.polizei.hessen.de


Einbruch in Einfamilienhaus gescheitert


KALBACH. In der Nacht zu Samstag (16.11.) versuchten Unbekannte in ein Einfamilienhaus in der Weiherstraße in Niederkalbach einzudringen. Die Täter beschädigten den Glaseinsatz einer Kellertür, gelangten jedoch nicht in die
Räumlichkeiten. Der verursachte Schaden beträgt rund 150 Euro. Hinweise bitte an das Polizeipräsidium Osthessen unter Telefon 0661/105-0, jede andere Polizeidienststelle oder über die Onlinewache unter www.polizei.hessen.de. Nützliche Informationen rund um das Thema Einbruchsschutz erhalten Sie unter www.polizei.hessen.de/praevention


In Bekleidungsgeschäft eingebrochen


HOFBIEBER. Unbekannte drangen in der Nacht zu Donnerstag (14.11.) gewaltsam über eine Zugangstür in ein Bekleidungsgeschäft im Schulweg ein. Dabei entwendeten die Täter Helme, Sportbekleidung und Bargeld. Der Wert des Diebesguts ist bislang noch nicht bekannt.  Der entstandene Sachschaden beträgt rund 1.100 Euro.

Hinweise bitte an das Polizeipräsidium Osthessen unter Telefon 0661/105-0, jede andere Polizeidienststelle oder über die Onlinewache unter www.polizei.hessen.de. Nützliche Informationen rund um das Thema Einbruchsschutz erhalten Sie unter www.polizei.hessen.de/praevention


Einbruch in Mehrfamilienhaus


FULDA. In zwei Wohnungen eines Mehrfamilienhauses im Horaser Weg drangen Unbekannte in der Zeit von Donnerstagmorgen (14.11.) bis Freitagmorgen (15.11.) ein. Dabei entwendeten die Täter insgesamt einen vierstelligen Geldbetrag. Nach derzeitigem Erkenntnisstand hebelten die Täter zunächst die Hauseingangstür
des Mehrfamilienhauses auf und begaben sich anschließend über den Hausflur zu zwei gegenüberliegenden Wohneinheiten. Dort verschafften sich die Unbekannten über die Wohnungstür gewaltsam Zutritt zu den Räumlichkeiten und durchsuchten diese. Es entstand Sachschaden von rund 350 Euro.

Hinweise bitte an das Polizeipräsidium Osthessen unter Telefon 0661/105-0, jede andere Polizeidienststelle oder über die Onlinewache unter www.polizei.hessen.de. Nützliche Informationen rund um das Thema Einbruchsschutz erhalten Sie unter www.polizei.hessen.de/praevention


Kennzeichendiebstahl


FULDA. Im Stadtteil Lehnerz entwendeten Unbekannte am Freitagabend (15.11.), zwischen 18 Uhr und 19:30 Uhr, die amtlichen Kennzeichen FD-KO 2909 von einen schwarzen Mini. Das Fahrzeug stand im Tatzeitraum auf dem Parkplatz einer Grundschule in der Leipziger Straße. Hinweise bitte an das Polizeipräsidium Osthessen unter Telefon 0661/105-0, jede andere Polizeidienststelle oder über die Onlinewache unter www.polizei.hessen.de.


Verkehrsunfallflucht in Tann - Zeugen und Geschädigte gesucht

TANN (RHÖN).  Am Samstag, gegen elf Uhr, befuhr ein 80-jähriger Oberweider mit seinem hellblauen Opel Meriva die Marktstraße in Tann Richtung Hilders. Kurz vor dem Stadttor, in Höhe des dortigen Schuhgeschäftes, streifte er beim
Vorbeifahren vermutlich einen am rechten Straßenrand geparkten Pkw und verursachte daran möglicherweise Sachschaden. Danach verließ er, ohne sich um die eventuellen Folgen zu kümmern, die Unfallstelle. Der Oberweider zeigte den Vorfall am Montag selbst bei der Polizei an. Der oder die mutmaßliche Geschädigte ist jedoch bisher nicht bekannt. Zeugen des Unfalls sowie eventuelle Geschädigte werden gebeten, sich bei der
Polizeistation Hilders unter der Telefonnummer 06681/96120 zu melden. +++