Vollsperrung aufgehoben

Unfall auf der B 27 bei Bernhards - zwei Autos beteiligt


Fotos: Klaus Dehnhard

09.11.2019 / FULDA - Bei einem Frontalzusammenstoß am Freitagabend auf der Bundesstraße 27 in Höhe der Abfahrt Bernhards wurden zwei Personen leicht verletzt und es entstand Sachschaden in Höhe von 12.000 Euro. Ein 85-jähriger Pkw-Fahrer aus der Gemeinde Petersberg fuhr auf der B 27 in Richtung Hünfeld und wollte an der Abfahrt Bernhards nach links abbiegen. Hierbei missachtete er die Vorfahrt des entgegenkommenden Pkw eines 59-Jährigen aus Dipperz und beide
Fahrzeuge prallten im Einmündungsbereich frontal zusammen.

Beide Fahrzeugführer wurden dabei leicht verletzt und vorsorglich in Fuldaer Krankenhäuser gebracht. An beiden Fahrzeugen entstand wirtschaftlicher Totalschaden. Für die Erstmaßnahmen an der Unfallstelle und die anschließende Bergung beider Fahrzeuge musste die B 27 für kurze Zeiten voll gesperrt werden. (pm) +++