Maschinenmesse der Firma Berkel

Neues rund um Bohrmaschine, Kreissäge und Co

Auf 1800 Quadratmetern gibt es alles was das Handwerker-Herz begehrt
Fotos: Felix Hagemann

08.11.2019 / FULDA - Am 8. und 9. November präsentiert das Fuldaer Traditionsunternehmen Berkel auf seiner hauseigenen Maschinenmesse aktuelle Trends für Heim- und Handwerker. Die Berkel-Maschinenmesse scheint bei den Kunden sehr gut anzukommen. Mit bis zu 1.500 Besuchern rechnet Berkel-Geschäftsführer Sebastian Suhr.

Die Messe, die alle zwei Jahre im rund 1.800 Quadratmeter großen Ladengeschäft in der Habelbergstraße stattfindet, ist in den letzten Jahren beständig gewachsen. "Bei der letzten Messe hatten wir noch 20 Aussteller, dieses Jahr sind wir schon bei 30", berichtet Suhr. Die Ausstellungsfläche musste sogar erweitert werden. Die Ausstellung richtet sich sowohl an Gewerbetreibende als auch an Privatkunden. "Sie soll eine Brücke zwischen Industrie und Endkunde sein", sagt Suhr.

Neben Live-Vorführungen der verschiedenen Produkte erwartet die Kunden auch eine Reihe besonderer Messeschnäppchen. Die Auswahl an Produkten und Sonderangeboten ist riesig. Von Spezialmaschinen, die mehrere 10.000 Euro kosten, bis zu einer einfachen Bohrmaschine ist alles dabei. Das Hauptaugenmerk liegt in diesem Jahr auf dem Holzhandwerk, die anderen Handwerksbereiche kommen dennoch nicht zu kurz.

Um bei dieser Vielzahl von Produkten den Überblick zu behalten, braucht es eine entsprechende Kundenbetreuung. Neben den Mitarbeitern der verschiedenen Aussteller sind auch alle Innen- und Außendienstmitarbeiter der Firma Berkel im Einsatz, um den Kunden bei seiner Kaufentscheidung zu unterstützen. "Ob Profi oder Heimwerker, jeder, der Qualitätsprodukte und dazu eine individuelle Beratung schätzt, ist bei uns genau richtig. Kundenbetreuung ist uns enorm wichtig", sagt Suhr.

Wer sich also für alles rund ums Thema Handwerk interessiert, kann die Messe noch bis Samstagnachmittag besuchen. Schluss ist um 16 Uhr. (fh)+++