Freude über funkelnagelneues Fahrrad

TRABERT Besser Hören gratuliert zu E-Bike aus Gewinnspiel

Große Freude über das neue E-Bike (von links): Hörakustikmeister Andreas Trabert mit Irmtraud und Hubert Gutmann.
Foto: pr ick/ruf

07.11.2019 / FULDA - Die erste Überraschung über das gewonnene E-Bike war gleichzeitig mit einer gewissen Skepsis verbunden: „Ich hatte noch nie etwas gewonnen und jetzt ein wertvolles E-Bike – das konnte ich mir gar nicht vorstellen.“ Wenngleich Irmtraud Gutmann die Nachricht aus dem Hause TRABERT Besser Hören nicht recht glauben wollte und sich daher mit einem Rückruf im Fuldaer Institut den Gewinn nochmals bestätigen ließ, war dann die Freude umso größer.

Ein E-Bike im Wert von 3.000 Euro ging jetzt an die 65-jährige Ehrenbergerin, darüber hinaus konnte sie auch persönliche Wünsche zu Größe oder Farbe äußern. Anlässlich der Gewinnübergabe am Steinweg 28 durch Hörakustikmeister Andreas Trabert verdeutlichte die glückliche Gewinnerin: „Obwohl ich schon lange nicht mehr mit dem Fahrrad unterwegs war – jetzt werde ich diesen schönen Sport wieder aufnehmen.“ Mit von der Partie war an diesem Tag auch Ehemann Hubert Gutmann, der sich zuversichtlich zeigte, das eine oder andere Mal auch in den Genuss des E-Bikes zu kommen.

In Verbindung mit der „Woche des Hörens“ im Spätherbst hatte Hörakustikmeister Andreas Trabert ein Gewinnspiel initiiert. Gewinnen konnte jeder, der beim Besuch des Instituts eine Teilnahmekarte ausgefüllt hatte. Schmunzelnd betont der Akustiker: „Selbstverständlich führen wir auch weiterhin und jederzeit einen Hörtest in unseren Instituten durch – jetzt allerdings ohne die Chance, ein E-Bike zu gewinnen.“ (pm) +++