Würdigung des einheimischen Ehrenamtes

Dr. Martiny- Ehrenpreis für bürgerschaftliches Engagement


Foto. Matthias Kübel

12.10.2017 / BAD SALZSCHLIRF - Mit einem Ehrenpreis würdigt Bad Salzschlirf zukünftig ehrenamtliches Engagement in der Gemeinde. Auf Vorschlag von Bürgermeister Matthias Kübel verabschiedete die Gemeindevertretung mehrheitlich eine entsprechende Richtlinie. Ziel ist es, mehrjähriges ehrenamtliches Engagement mit einem undotierten Ehrenpreis auszuzeichnen. Dieser trägt den Namen des Badgründers und Ehrenbürgers Dr. Eduard Martinys.

Bürgermeister Matthias Kübel unterstreicht in seiner Beschlussvorlage an die Gemeindevertretung: „Das heimische Ehrenamt ist von großer Vielfalt. Zahlreiche Bürgerinnen und Bürger engagieren sich intensiv für unser Gemeinwesen. Unsere Aufgabe ist es, dieses Engagement angemessen zu würdigen und Danke zu sagen.“ Oftmals trete uneigennütziges Engagement nicht nach außen in Erscheinung, oder gelte als selbstverständlich, so der Bürgermeister weiter.

“Diesen Bürgereinsatz zu würdigen ist mir seit vielen Jahren ein zentrales Anliegen. Im vergangenen Jahr haben wir beispielsweise dazu eine Foto- Kampagne gestartet, die die Vielfalt des Ehrenamtes herausgehoben hat“, so Matthias Kübel. „Mit dem Ehrenpreis haben wir nun die Möglichkeit, dieses Engagement noch einmal mit besonderer Wertigkeit zu ehren“, so Kübel abschließend.

Der Preis wird erstmals im kommenden Sommer verliehen werden. Alle Bürgerinnen und Bürger sind aufgefordert, mögliche Preisträger zu benennen. Die Auswahl der ersten Preisträger erfolgt durch eine Jury von Bürgern unter Vorsitz des Bürgermeisters und des Ersten Beigeordneten. Darüber hinaus erarbeitet der Gemeindevorstand ein Konzept, um im Rahmen eines Festes allen ehrenamtlich Engagierten im persönlichen Miteinander Danke zu sagen. (pm) +++