POLIZEIREPORT

Katzen vor fremder Haustür ausgesetzt - Fahren ohne Führerschein


Symbolbild

13.08.2017 / RHÖN/THÜRINGEN - Katzen vor fremder Haustür ausgesetzt

BAD SALZUNGEN. Am Samstagmorgen entdeckte eine Familie in der Straße Obere Mühle einen vor der Haustür abgestellten Karton. Da sie sich nicht trauten, das paket zu öffnen, informierten sie die Polizei. Diese stellte fest, dass sich im Karton fünf junge Katzen befanden. Diese waren einfach ausgesetzt worden. Es handelte sich um zwei schwarze und drei weiße Katzen. Hinweise über die Herkunft der Katzen nimmt die Polizeistation Bad Salzungen entgegen-


Drogenfahrt

BAD SALZUNGEN. Am Samstagabend wurde in Bad Salzungen ein 29-jähriger Pkw-Fahrer einer Verkehrskontrolle unterzogen. Dabei fielen den Beamten Verhaltensweisen auf, die auf den Konsum von Betäubungsmitteln hindeuteten. Ein durchgeführter Drogentest verlief positiv. Bei dem Fahrer wurde eine Blutentnahme angeordnet und ihm die Weiterfahrt untersagt.


Fahren ohne Führerschein

BARCHFELD. Bei einer Kontrolle in Barchfeld wurde am Samstag um 20:15 Uhr ein Fahrzeugführer festgestellt, der nicht in Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis war. Gegen den 41-jährigen Mann wird nun eine Anzeige wegen Fahren
ohne Fahrerlaubnis gefertigt.


Mehrere Verkehrsunfälle

BAD SALZUNGEN. Am Wochenende wurde die Polizei zu 11 Verkehrsunfällen mit Sachschäden gerufen. Allein am Freitag musste die Polizei innerhalb von knapp fünf Stunden zu neun Verkehrsunfällen. Dabei entstand insgesamt ein Sachschaden von ca. 32.000 Euro. Verletzt wurde glücklicherweise niemand. Bei den Verkehrsunfällen am Samstag handelte es sich um Wildunfälle. Die Pkw-Führer konnten nicht ausweichen und stießen jeweils mit einem Reh zusammen. Der Schaden wird hier mit ca. 2.000 Euro angegeben +++