Hessen Dreieich - TSV Lehnerz 1:2 (0:1)

Schaaf und Trägler sorgen für die Tabellenführung


Archivfoto: Carina Jirsch

13.08.2017 / FUSSBALL - Das war so nicht zu erwarten: Hessenligist TSV Lehnerz schlug am Samstagnachmittag den SC Hessen Dreieich mit 2:1 (1:0) und bleibt auch nach drei Spielen in der neuen Spielzeit ungeschlagen. Patrick Schaaf und Marcel Trägler besorgten die Treffer für die Gäste, die mit sieben Zählern nach drei Spielen einen Start nach Maß feiern - und die Tabelle anführen.

"Die Jungs haben sich das absolut verdient, weil sie toll gekämpft haben", sagte nach dem Spiel der Sportliche Leiter des TSV, Dirk Schütrumpf. Und das obwohl die Gäste einen frühen Schock zu verdauen hatten. Denn nach nur fünf Minuten musste Alex Reith verletzt vom Feld, für ihn kam Jan-Niklas Jordan. "Es läuft auf einen Muskelfaserriss hinaus, ein paar Wochen wird er defintiv fehlen", vermutete Schütrumpf. 

Gebeutelt durch diese Schwächung ging im laufe des Spiels aber ein Ruck durch die Mannschaft von Marco Lohsse. "Man hat schon so eine Jetzt-erst-Recht-Stimmung gespürt", hatte Schütrumpf festgestellt. Und das wurde belohnt. Noch vor der Pause stand Kapitän Patrick Schaaf nach einem Freistoß von Marcel Trägler goldrichtig, weil Dreieichs Torwart Pierre Kleinheider nur abklatschen konnte und Schaaf abstaubte (38.).

"Wir haben dann mit großem Kampf dem Druck Stand gehalten", beschrieb Schütrumüpf Durchgang zwei. Weil die Hausherren mehr ins Risiko gingen, eröffneten sich für die Gäste Räume. Schaaf setzte eine Viertelstunde vor Schluss Trägler in Szene, der völlig frei auf Schlussmann Kleinheider lief - und zum 2:0 traf. Als Dreieich der Anschluss durch einen sehenswerten Treffe von Marc Schnier gelang, steuerte das Spiel auf eine hektische Schlussphase zu.

"Dreieich hat noch einmal alles probiert, aber die ganz großen Chancen waren nicht da. Wir haben das gut verteidigt", führte Schütrumpf aus. Die Lehnerzer brachten den knappen Vorsprung zu einem verdienten Auswärtssieg über die Zeit und feierten einen Start nach Maß. (the)


DIE STATISTIK ZUM SPIEL:


Hessen Dreiech: Pierre Kleinheider – Zubayr Amiri (46. Marc Schnier), Abassin Alikhil, Danny Klein (66. Alban Lekaj), Denis Talijan, Khaibar Amani, Loris Weiss, Nikola Mladenovic, Niko Opper, Andre Fließ (88. Carlos McCrary), Tim Fließ.

TSV Lehnerz: Aykut Bayar – Julian Pecks, Yoo-Shin Yeom, Antonio Bravo-Sanchez (90. Christoph Sternstein), Alexander Reith (5. Jan-Niklas Jordan), Niklas Odenwald, Patrick Schaaf, Sebastian Sonnenberger, Sebastian Bartel, Maris Strangl, Marcel Trägler (90. Tobias Göbel).

Schiedsrichter: Marcus Rolbetzki (Marburg).

Zuschauer: 300.

Tore: 0:1 Patrick Schaaf (38.), 0:2 Marcel Trägler (74.), 1:2 Marc Schnier (89.).