Feuerwehreinsatz

Essen angebrannt - Aufregung im Studentenwohnheim


Fotos: Hendrik Urbin

19.06.2017 / FULDA - "Brennt Studentenwohnheim" - so die Erstmeldung am heutigen Montagnachmittag in Fulda. Feuerwehr, Rettungsdienst und die Transporteinheit der "Schnell-Einsatz-Gruppe" (SEG) eilten zum Studentenwohnheim in der Wiesenmühlenstraße. Aus einer Wohnung im dritten Stock stieg Qualm empor. Anwohner hatten den Brand gemeldet. Vor Ort stellte sich heraus, dass vergessenes Essen auf einem Herd die starke Rauchentwicklung ausgelöst hatte. Zum Glück wurde niemand verletzt. Die Feuerwehr konnte zügig Entwarnung geben und belüftete die betroffene Wohnung. (hhb) +++















Die Löschfahrzeuge vor dem Studentenwohnheim...
Foto: Holger Hoffmeister