mondaine Nicy machts - Tony naschts (19)

Vorzügliche Lachs-Wraps mit Rucola, Meerrettich und süßem Senf


Fotos/Zeichnungen: Nicole Wagner

20.05.2017 / REGION - Das tolle an Wraps ist, dass man sie beliebig mit allen möglichen Leckereien füllen kann. Die Variationen sind unendlich. Tony und Nicy haben sich für leckere Wraps gefüllt mit Lachs, Rucola, süßem Senf und Meerrettichcreme entschieden. Und so werden sie gemacht:

Man nehme:
4 Tortillas
200g Räucherlachs
1 Packung Meerrettichcreme
Süßen Senf
Großer Bund Rucola 

Die Tortillas werden auf einen großen Teller ausgelegt und mit Meerrettichcreme fein bestrichen. In die Mitte wird ein feiner Streifen süßer Senf mit einem Löffel aufgetragen. Darauf wird etwas Lachs arrangiert wie im Bild zu sehen. Eine Handvoll gewaschener und abgestropfter Rucola wird auf der Tortilla verteilt. Parallel zum Streifen wird nun der Wrap zusammengerollt und voilá - ein Gedicht!

Nicy, wie lange hat's gedauert? Wraps sind schnell gemacht und deswegen besonders geeignet, wenn man von Hunger oder spontanem Besuch überrascht wird. Die Wraps kann man zum Beispiel in Scheiben schneiden und hübsch herrichten. So hat man gleich leckeres Fingerfood für die Gäste gezaubert. Und geschmacklich sind sie einfach grandios!
 
Tony, wie hat es dir geschmeckt? Obwohl ich kein Rucola-Fan bin, mag ich die Röllchen sehr. Die Kombination mit Lachs, Meerrettich und einen Hauch Senf schmeckt einfach genial. Sie sind eine frische Abwechslung auf dem Speiseplan. +++

Alle Zutaten für den leckeren Wrap sind vorbereitet. Tortilla wird mit Meerrettichcreme bestrichen.

Auf den Streifen süßer Senf wird der Lachs arrangiert. Rucola drüber streuen und zusammenrollen.

Fertig zum Genießen!